Marlene Mathis, Treuhand und Administration

Was im Vorfeld abgeklärt werden muss



Finanz-, Budgetplan

 

 


 


 

Buchhalterische Rechnungslegungsform


Business-/

Finanzierungsplan

 

Sicher kennen Sie alle Zahlen, welche Ihr Business betreffen (inkl. Ihrem Umsatz in den nächsten ein bis zwei Jahren).

Doch kennen Sie auch die Kosten, welche zum Beispiel das Personal, die Versicherungen, die Buchhaltung, die Administration, und die Nebenkosten betreffen?

Immer wieder sehe ich, dass man viele Kostenpunkte vergisst, oder gar nicht weiss, dass diese überhaupt existieren.

In welcher Form untersteht Ihre Firma dem neuen Rechnungslegungsgesetz. Die Übergangsfrist ist am 31.12.2014 abgelaufen. Jetzt muss die Rechnungs-legung umgesetzt werden, ohne Wenn und Aber.

Vielleicht brauchen Sie für die ersten Geschäftsjahre einen Kredit. Um überhaupt bei den Banken, Kreditinstituten vorsprechen zu dürfen, brauchen Sie einen detaillierten, gut durchdachten und gut präsentierten Businessplan.


Was immer Sie für Fragen im Bereich Vorabklärungen haben: ich berate Sie kompetent und persönlich.

Melden Sie sich über die Rubrik Erstkontakt – bis zu einer Stunde ohne Kostenfolge – oder mit einer konkreten Frage direkt an mich.