Marco Mathis, Mlaw, Rechtsanwalt

Die Gründung



Sie haben sich für Ihre Unternehmensrechtsform entschieden, jetzt folgt die eigentliche Gründung Ihres Betriebes. Auch hier verlangt der Gesetzgeber unter Umständen einiges von den frisch gebackenen Unternehmern:

Gründungsversammlung


Statuten

Notarielle Urkunde über die Gründung, bei den Personengesellschaften ersetzt durch den Gesellschaftsvertrag.

Sie sind die «Charta» Ihres Unternehmens, regeln Ziel und Zweck, Entscheid-

findung und Organisation.


Organisationsreglemente

Diese führen die Grundsätze der Statuten näher aus und sind in der Regel unerlässlich.


Handelsregistereintrag

Alle Unternehmensformen bedürfen des HR-Eintrages, ausser Kleinstunter-nehmen und Vereine ohne kaufmännisches Unternehmen.


Bei allen Fragen und iuristischen Abklärungen rund um die Gründung berate ich Sie gerne.

Melden Sie sich über die Rubrik Erstkontakt – bis zu einer Stunde ohne Kostenfolge – oder mit einer konkreten Frage direkt an mich.